Zutaten

Zutaten für 2 Personen: 250 g Spaghetti, 1 Bund Mönchsbart, 1 Handvoll Kirschtomaten , 2 mittelgroße Zwiebeln, 1-2 Knoblauchzehen, 4 El Olivenöl, 3 EL Pinienkerne, 4 EL Parmesankäse gerieben, Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Enden des Mönchsbart abschneiden und diesen anschließend waschen und verlesen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen und halbieren.

  2. Die Spaghetti nach Anleitung kochen. In den letzten zwei bis drei Minuten den Mönchsbart mit kochen. Sind die Nudeln und der Mönchsbart gar, das Nudelwasser abgießen und den Topf abdecken.

  3. Während die Nudeln kochen, können die Zwiebeln mit reichlich Olivenöl in einer großen Pfanne goldbraun braten. Sobald die Zwiebeln beginnen Farbe anzunehmen, kann der Knoblauch mitgebraten werden. Die Tomatenhälften dazugeben und heiß werden lassen.

  4. In einer anderen Pfanne die Pinienkerne ohne Öl anrösten, bis sie eine leicht gebräunt sind und einen angenehmen Geruch verströmen.

  5. Die Spaghetti mit dem Mönchsbart in die Pfanne zum Zwiebel-Knoblauch-Tomaten-Gemisch geben und dort gut vermengen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Pasta auf Tellern anrichten und mit Pinienkernen sowie Parmesankäse bestreuen.

Guten Appetit!