Zutaten

Für ein Blech

300 g weiche Butter, 300 g Zucker, 150 ml Sahne, 100 g Mandelblättchen, 1 kg Birnen, Saft einer Zitrone, 200 g Mehl, 4 Eier, 40 g Speisestärke, 50 g Kakao, 1 Tüte Backpulver, 80 g Zartbitterschokolade, 1 Packung Vanille-Zucker, 150 g Joghurt, Salz

Zubereitung

70 g Butter mit 120 g Zucker, der Sahne und den Mandelblättchen in einem Topf erhitzen. Kurz aufkochen und danach zum Abkühlen beiseitestellen.

Die restliche Butter mit dem Zucker verrühren und die Eier hinzugeben. In einer separaten Schüssel Mehl, Speisestärke, Backpulver, Vanillezucker, eine Prise Salz und den Kakao miteinander vermengen.

Die Birnen schälen und vierteln. Das Kerngehäuse entfernen, die Viertel fächerartig einschneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Zartbitterschokolade grob zerkleinern und in einem Wasserbad schmelzen.

Zuerst den Joghurt und dann die trockenen Zutaten zur Butter-Ei-Masse geben, die Zartbitterschokolade unterheben und alles gut miteinander verrühren.

Das Blech einfetten bzw. mit Backpapier auslegen, den Teig einfüllen und die Birnen mit der Fächerseite nach oben darauflegen. Die abgekühlten Sahne-Mandeln darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen (160 Grad Umluft) für ca. 45 Minuten backen bis die Mandeln Gold gebräunt sind.