Zutaten

350 g Basmatireis, 2 große Eier, 50 g geriebener Bergkäse, 1 Kohlrabi, 1 Möhre, 1/2 Paprika, 2 Knoblauchzehen, 1/2 rote Zwiebel, 30 g Mehl, 1 Chilischote (nach Geschmack), Bratöl        100 ml Orangensaft, 1 TL Blütenhonig, Crema di Balsamico

Zubereitung

  • Den Reis in Salzwasser nach Packungsanleitung garkochen. Anschließend mit einer Gabel zerdrücken und mit den Eiern, dem Mehl und dem Bergkäse zu einer Masse verbinden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Die Reismasse zu handflächengroßen Puffern formen und jeweils beidseitig goldbraun anbraten. Anschließend auf einem Teller abgedeckt stehenlassen.

  • Den Kohlrabi, die Möhre und die Paprika putzen, den Knoblauch schälen und alles in kleine Würfel schneiden. Kurz alles separat beiseitestellen. Wer es etwas schärfer mag, würfelt einfach eine Chili dazu.

  • Die Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit dem Knoblauch in einer tiefen Pfanne anbraten. Die Möhren- und Kohlrabiwürfel dazugeben und ganz kurz mit braten. Anschließend das restliche Gemüse hinzufügen und fertig garen. Den Pfanneninhalt mit Orangensaft ablöschen und mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Das Gemüse portionsweise zwischen 2 Reisplätzchen schichten, auf Tellern anrichten und mit dem Gemüse-Orangenfond aus der Pfanne und Balsamico garnieren.

Wem die gefüllten Reisplätzchen noch zu wenig sind, macht einen grünen Salat oder eine andere Beilage nach Wahl dazu.

Guten Appetit!