Zutaten

Zutaten für eine Quiche: 1 Pck. Quicheteig, 300 g Rote Bete, 200 g Blattspinat, 150 g Feta, 125 ml Milch, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, etwas Salz und Pfeffer, Muskatnuss

Unser Tipp: Wer etwas mehr Bete, Blattspinat, Feta und dazu frischen Rucola kauft oder auch weitere frische Zutaten Zuhause hat, kann zur Quiche noch einen frischen Salat zaubern.

Zubereitung

  1. Zuerst den Quiche-Teig in eine gefettete Quiche-Form geben.

  2. Die Rote Bete schälen und etwas garen, damit sie für die Quiche verarbeitet werden kann. Anschließend nach Belieben in Form (Würfel, Stifte oder feine Scheiben) schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Den Blattspinat ordentlich waschen. Alles kurz beiseitestellen.

  3. In einer hohen Pfanne die Milch und den Blattspinat langsam köcheln lassen. Alles mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und dazugeben oder mit der Knoblauchpresse direkt reinpressen. Weiter köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit reduziert hat.

  4. Den Ofen auf 180° C vorheizen. Den Pfanneninhalt, die Rote Bete sowie die Zwiebelringe auf dem vorbereiteten Quiche-Teig verteilen. Anschließend den Feta darauf bröseln und ab in den Ofen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. auf unterer Schiene backen.