Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

100 g rote Zwiebel, 10 g Knoblauchzehen (3 Stück), 10 g Ingwer (1großes Stück), 1 rote Chilischote, 80g Shiitake-Pilze, 2 EL Kokosöl, 1 l Gemüsefond, 250 g Räuchertofu ca. 500 g Pak Choi (2 Köpfe), 2 Lauchzwiebeln, 180 g Ramen Nudeln (alternativ Udon Nudeln), 2 EL Sojasoße, 2,5 EL Miso-Paste, 120 ml Soja-Drink

Zubereitung

  • Die Zwiebel(n), die Knoblauchzehen und den Ingwer schälen und grob klein hacken. Chili waschen, entkernen und in feine Ringe schneiden. Shiitake-Pilze putzen. Alles zur Seite stellen.

  • 1 EL Kokosöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Chili und Ingwer darin scharf anbraten. Anschließend die Hälfte der Shiitake-Pilze und den Fond zugeben und alles ca. 1 Stunde bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  • Den Tofu in kleine Würfel schneiden. Den Pak Choi und die Lauchzwiebeln putzen und waschen, in feine Ringe bzw. Streifen schneiden. Die andere Hälfte der Shiitake-Pilze ebenfalls in Streifen schneiden.

  • Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Tofu darin rundherum kross anbraten und anschließend mit Sojasoße ablöschen. Den gebratenen Tofu kurz beiseitestellen.

  • Miso-Paste und Soja-Drink in die Brühe geben und nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse aus dem Topf und die Nudeln auf Schalen verteilen.

  • Mit der sich im Topf befindenden Brühe aufgießen und den gebratenen Tofu auf den Suppen verteilen.

どうぞお召し上がりください (Guten Appetit)