Zutaten

Für 4 Portionen

1 Bund Rote Bete, 1 Salatgurke, 2 Lauchzwiebeln, 1 Bund Dill, 1 Liter Kefir, ½ Bund Radieschen, Apfelessig, 2 Eier, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Rote Bete waschen und für 30 Minuten in Salzwasser kochen. Wenn die Knollen weich sind (testweise mit einem Messer einstechen) das Kochwasser abgießen, die Rote Bete abkühlen lassen und die Schale entfernen. In der Zwischenzeit die Eier hart kochen, pellen und halbieren. Die gewaschenen Radieschen in feine Scheiben, die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Salatgurke in Streifen raspeln und den Dill klein hacken.

Die Rote Bete Knollen zusammen mit dem Kefir pürieren. Die geraspelte Gurke, die Zwiebelringe, die Radieschen-Scheiben und den Dill unterheben. Wenn gewünscht ein paar Zwiebelringe und Dill zur Dekoration beiseitestellen. Mit Salz, Pfeffer und Apfelessig abschmecken. Mit einer Ei-Hälfte, Lauchzwiebeln und dem restlichen Dill dekorieren und kalt servieren.