Zutaten

Zutaten für 4 Personen

250 g Basmati-Reis oder Alternative,1 Chinakohl, 200 g Möhren, 200 g schwarzer Rettich, 1 Paprika rot, 2 EL Bratöl, 20 g Ingwer frisch, 2 Knoblauchzehen, ½ Salatgurke, 1 Bd Lauchzwiebeln, 150 g Erdnusscreme, 3 EL Zitronensaft, 1-2 EL Sojasauce, 3-4 Knoblauchzehen, Ca. 10 EL Wasser, ½ Bd Petersilie gehackt, Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zubereitung

  1. Den Reis in gesalzenem Wasser kochen. Chinakohl putzen, längs halbieren in feine Streifen schneiden und kurz beiseitestellen.

  2. Den Rettich richtig putzen und waschen, anschließend in dünne Stifte schneiden. Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Ingwer fein reiben, 2 Knoblauchzehen hacken.

  3. Die Gurke waschen, längs halbieren und klein würfeln oder stifteln. Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden.

  4. Erdnusscreme, 1- 2 fein gehackte Knoblauchzehen, Zitronensaft, Sojasauce, fein gehackte Petersilie und Wasser miteinander zu einer feinen Sauce verrühren und abschmecken.

  5. Öl in einem Wok erhitzen. Chinakohl, Paprika, Rettich, Ingwer und Knoblauch zugeben und 2-3 Minuten garen – dabei häufig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  6. Gurken und Lauchwiebeln unterheben und mit der vorbereiteten Erdnusssauce an Reis servieren.