Zutaten

Für 6 Stück

1 Packung frischen Blätterteig, 2 Stangen Porree, 20 g Butter, 1 El grober Senf, 150 g Crème Fraîche, 90 g gemischte Kräuteroliven, 1 Eigelb, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für die Blätterteigfüllung den Porree putzen, gründlich waschen und in Ringe schneiden. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. In einem Topf die Butter zerlassen und anschließend den Porree darin für rund 5 Minuten dünsten. Die Oliven vierteln und mit dem Senf und der Crème Fraîche unter das Porree-Gemüse heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Blätterteig in sechs Quadrate schneiden. Mit dem Eigelb die Teigränder bepinseln und mit einem Esslöffel die Porree-Füllung mittig auf den Quadraten verteilen. Die Ecken zur Mitte hin schlagen und leicht zusammendrücken. Mit dem restlichen Eigelb bestreichen und für ca. 15 Minuten backen bis der Teig goldbraun ist.