Zutaten

Zutaten für Boden und Decke:

200 g Mehl, 50 g gemahlene Mandeln, 125 g Butter, 1 Ei (M), 1 EL Vanillezucker, 70 g Rohrzucker 

Zutaten für den Belag:

1 kg Birnen, 200 g Crème fraîche, 3 Eier (M), 100 g gemahlene Mandeln, 1 Vanilleschote , 100 g Rohrzucker

Zutaten für die karamellisierten Walnüsse:

80 g Walnüsse, 2-3 EL Honig, 1 El Butter

Zubereitung

  • Alle Teigzutaten für den Boden gut miteinander vermengen und mit dem Mixer (Knethaken) oder den Händen zu einem Teig kneten. Den Teig anschließend im Kühlschrank für gute 20 Minuten ruhen lassen.

  • Währenddessen den Ofen auf 180° Grad (Umluft) vorheizen. 

  • 2/3 des Teigs in die Tarte-Form bringen und 10 Minuten bei 180° blind backen. Den restlichen Teig für später weiter im Kühlschrank aufbewahren.

  • Während der Teig im Ofen blind backt, gerne schon die Birnen schälen, hälften und entkernen und den Crème fraîche-Mandel-Guss vorbereiten. Dazu einfach Mandeln, Zucker, Vanillemark mit den Eiern und der Crème fraîche in einer Schüssel verrühren.

  • Nach der 10-minütigen Backzeit die Tarte-Form aus dem Ofen nehmen. Den vorbereiteten Guss auf den vorgebackenen Teig geben und glatt streichen. Danach die Birnenhälften in feine Spalten schneiden und diese fächerförmig auf den Guss legen.

  • Die Walnüsse zerkleinern und in einer Pfanne mit dem Honig in der Butter karamellisieren. Anschließend über die Birnenspalten verteilen.

  • Den restlichen Teig aus dem Kühlschrank nehmen, auf einer Unterlage ausrollen und in 1 cm dicke Streifen schneiden. Die Teigstreifen wie ein Gitter über die Birnenspalten legen.

  • Die Tarte anschließend im Ofen bei 180° rund 20 Minuten backen, dann mit Backpapier abdecken und für weitere 20 Minuten backen. Durch das Abdecken verbrennen die Walnüsse nicht.

  • Die ausgebackene Tarte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend mit etwas Puderzucker bestreuen. Fertig!